*

  Ausstellungen


China Autoshow 2010

Im Auftrag von Shanghai General Motors (SGM) wurden drei Stände von Buick, Chevrolet und Cadillac auf über 4000 m² Fläche errichtet.

Die einzelnen Marken zeigten einen eigenen Design-Charakter und wurden als Ensemble mit einer gemeinsamen Decke und zentralem Gang miteinander verbunden.

Der SGM Auftritt wurde als Publikumsliebling ausgezeichnet.

(@ Bellprat Associates)



 
   
   


Opel Ampera in Genf 2009

Auftritt und Weltpremiere hatte der Opel  Ampera mit seinem Elektroantrieb. Dieser wurde mit einem begehbaren Kaleidoskop (10 x 6m) ins Zentrum gerückt und somit zum Thema der Ausstellung gemacht.

Ein überzeugender Markenauftritt, der mit Stimmungsbildern und toller Grafik den Besuchern einen Einblick in die elektrische Welt und den Weg in die Zukunft geben sollte.

(@ Bellprat Associates)


 
   
   


Vivons Zürich

250 Stühle repräsentieren die Vielfalt der Stadt Zürich

Die Ausstellung wurde mit dem Xaver Award 2010 als "Best Live Communication Campaign" ausgezeichnet.

Am Comptoir Suisse 2009 in Lausanne präsentierte sich die Stadt Zürich als Ehrengast unter dem Motto "Vivons Zürich". Hunderte von verschiedenen Original-Stühlen aus Zürich berichteten vom Stadtleben und repräsentierten so die Vielfalt der Stadt. Auf Etiketten, die an jedem Stuhl befestigt waren, erzählten die Stühle ihre ganz eigene Geschichte. 3D-Panorama-Bilder erweckten Plätze und Sehenswürdigkeiten der Stadt zum Leben und liessen die Besucher in das vielfältige Stadtbild eintauchen.

Auftraggeber war die Stadt Zürich, Stadtentwicklung

(@ Bellprat Associates)



 
   
 
 


The Loops für Opel auf dem Autosalon Genf 2007

Der Stand wurde mit dem Creativity-Award 07, dem IF Communications Award 2008 ausgezeichnet und für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2009 nominiert.

Eye-catcher des neuen Opel Messeauftritts waren die bis zu sechs Meter hohen, geschwungenen Gebilde, genannt "Loops".

Dynamik war auch Thema der Live-Show. Capoeira Tanzeinlagen waren begleitet von energiegeladener Musik. Auf grossen Media Mesh Wänden wurden animierte Bilddarstellungen über die gesamte Standbreite gezeigt.

(@ Bellprat Associates)



 
   
 


Opel Tigra - Genf 2004 Weltpremiere

Die Installation aus über 80 Ventilatoren machte das Windthema spürbar (Tigra TT convertible).

Eine Wand aus tausenden glitzernden Aluminiumplättchen bewegte sich wellenartig und visualisierte so "den frischen Wind".

Vier verschiedene Live-Shows mit passenden Filmclips zeigten auf einem überdimensioal grossen LED-Screen Effekte mit Wind, Wasser und Licht.

(@ Bellprat Associates) 


 
   
   


 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail